Loft Reportage – Marktentwicklung Angebote Preise

Die Loft-Reportage. Eine Reise von New York nach Windisch.

Loft, Angebote, Marktentwicklung, Preise

Ursprung in New York
Ab den 1940er Jahren wurden in New York und London leerstehende Fabrikhallen vorab von Künstlern in Ateliers und für Wohnzwecke umgenutzt. Der Begriff Loft steht damit für offene Wohnungen mit riesigen Grundrissen und hohen Decken, typischerweise in alter, oft auch industrieller Bausubstanz.

Informationen zur Marktentwicklung von Immobilien in Zürich
Preisentwicklung und Immobilienmarkt Zürich 1. Q 2007

Umnutzungen zu Lofts

Zu Beginn dieser Umnutzungen wurden Lofts kaum renoviert oder aufwändig ausgebaut. Oft stellten die Bewohner nur einige Möbel oder Atelier-Utensilien in den Raum und begnügten sich mit verhältnismässig wenig Wohnkomfort. Diese frühe Nutzung von Lofts konstrastiert stark mit heutigen Umnutzungen. Heute werden leerstehende Fabrikgebäude im Rahmen von Umnutzungen oft sehr aufwändig saniert und mit einem hochwertigen Innenausbau versehen. Dementsprechend bewegen sich die Preise für eine Loftwohnung im Bereich der Kosten für eine Eigentumswohnung in vergleichbarer Grösse. Dabei gilt zu unterscheiden, ob ein Loft im Rohbau oder Edelrohbau gekauft oder ein Loft mit vollständigem Innenausbau erworben wird.

Lofts – was sie kosten

Im Edelrohbau muss je nach Lage und Region mit Kosten von 2″500 bis über 5’000 Franken je m2 gerechnet werden. Im Endausbau einschliesslich Küche, sanitären Einrichtungen, Trennwände und Bodenbelägen sind m2-Preise von 3″500 bis 10’000 Franken realistisch, je nach Komfort und Umfang des Innenausbaus. Als gute Berechnungsbasis für den Innenausbau gilt die 1’000 Franken-Regel. Je Quadratmeter Wohnfläche ist ab Edelrohbau mit Kosten von rund 1’000 Franken für den Innenausbau eines Lofts zu rechnen. Damit ergeben sich auf Basis von 150 m2 Wohnfläche Kosten von etwa 380’000 bis 750’000 Franken für einen Edelrohbau bzw. rund 520’000 bis 1″500’000 Franken für einen Endausbau.

Lofts – Preisbeispiele

1996 Lofts in Horgen kosteten 790’000 bis 1″100’000 Franken für rund 220 m2 Fläche.
1998 Lofts in Zürich, Ampèrestrasse kosteten zwischen 0.5 bis 1.55 Mio. für 110 bis 210 m2 Wohnfläche.
1998 Lofts in Jona SG kosteten zwischen 395’000 und 630’000 Franken für 130 bis 170 m2.
1999 Lofts in Winterthur, Sulzer-Areal kosteten zwischen 460’000 und 900’000 Franken für 100 bis 200 m2.
2001 Lofts in Zürich, Brandschenkestrasse kosteten 1.1 bis 1.8 Mio. Franken, 100 bis 180 m2.
2002 Lofts in Windisch, alte Spinnerei kosteten zwischen 320’000 und 1.1 Mio. Franken für 115 bis 430 m2 im Edelrohbau. Innenausbau von 100’000 bis 1.5 Mio. Franken.
2006 Lofts im Zürcher Seefeld kosteten zwischen 2.1 und 2.2 Mio. Franken für 180 bis 190 m2.
2008 Lofts im Seetal kosten ab 315’000 Franken im Rohbau.

Link: Loft-Projekt Seetal – aktuelle Verkaufsangebote.

Wohnen in der alten Spinnerei Windisch.

Das Loftbuch
Fotobuch über die Umnutzung der Lofts in Windisch. 31 Lofts in der alten Spinnerei.
168 Seiten, 133 Farb- und 33 Sw-Fotografien.
Verlag: Offizin Verlag, Zürich.

Loftbuch bestellen.

 

Lofts – wo finden?

Eines vorab – echte Lofts sind rar! Heute werden die Projekte zur Umnutzung von brachliegenden Fabrikhallen in Lofts durchweg im Internet präsentiert. Hier finden Sie unsere Angebote für Loft- und Loftwohnungen. Suchen Sie im Internet nach Loftwohnung kaufen, Loft mieten allenfalls ergänzt mit Ihrer Wunschregion oder Ortschaft nach Angeboten. Eine gute Adresse ist auch Homegate.ch. Hier können Sie gezielt nach Lofts suchen. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn Anbieter Neubauten als Lofts verkaufen. Oft werden hier im Grundriss eines konventionellen Neubaus einfach die Wohnungstrennwände weggelassen um die Objekte als Loft anzubieten. Die Preiswürdigkeit solcher Neubau-Lofts sollte in jedem Fall besonders überprüft werden.

Weitere Informationen zur Marktentwicklung von Immobilien in Zürich
Preisentwicklung und Immobilienmarkt Zürich 1. Q 2007

 

lofthome.ch – Ihr Partner für Loft kaufen und Loft verkaufen.

 


 

Kommentare sind geschlossen.